english
     
 

Bücher der Zukunft

Das „Word Wild Web" verändert auch die Gutenberg-Galaxis. Nicht allein, indem sie zur „Guttenberg-Galaxis" wird, also zu einem Reich des effizienten, schnellen copy / paste. Die Verfügbarkeit von Büchern über digitale Ressourcen wird zunehmend ein Bedürfnis der Benutzer und der Leser.
Die Merkmale sind:
  • Digitales Schreiben
  • Schnelles Abrufen
  • Personalisierung
  • Flexible Produktionswege und -zeiten
  • Geringe Gestehungskosten
So wandern auch Bücher ins digitale Feld ein. Mit Folgen.

Es wird zwar weiterhin Bücher als Hardware mit kleinen und grossen Auflagen geben:

  • gross: Bestseller
  • klein: ästhetisch schöne Liebhabereditionen.

Das Buch als Leseobjekt bleibt hoch optimiert und für viele Lebenslagen unerreicht.

Beim geduckten Buch stehen die Zeichen der Zeit auf einem Zusammenspiel von Digital und Real:

  • Texte werden digital produziert und aufbereitet, in einer Datenbank abgelegt.
  • Datenbanken speichern Texte und machen sie on Demand für eigenen Gebrauch verfügbar;
  • Bücher können flexibel zusammen gestellt, in Kleinstauflage (als Unikat) gedruckt und gelesen / verschenkt werden.

E-Books sind Bücher in rein digitaler Form mit einem Mehrwert an Funktionen gegenüber üblichen Druckwerken - etwa in Form von:

  • Video
  • Sound
  • Direktlinks aufs Internet
  • kollaborativen Zusatzfunktionen.

Hierin liegt ein Mehrwert für Nischenprodukte wie Essays, Experimente und wissenschaftliche Aufsätze.

Autoren wie Leser können durch multifunktionale Plattformen direkt in Kontakt miteinander treten. Die traditionellen Distributionswege erhalten dabei neue Aufgaben. Wichtig ist darauf zu achten, dass neue Gütesiegel entstehen, die für Qualität zeugen.

Die neue Bücherwelt könnte daher auch wie folgt ausschauen:

  • Texte werden aus dem Korpus einer Datenbank frei zusammen gestellt und umgehend bestellt.
  • Die Bestellung beinhaltet die personalisierte Generierung und Gestaltung des entsprechenden Buches, mit einem einfachen schönen Layout.
  • Eine open source Unikat-Druckapparatur druckt diese Bücher in Einzelauflage, kostengünstig und schnell - womöglich gleich in der Buchhandlung.

Auf diesen Wegen kehrt das Buch mittels modernsten Wegen zurück hinter die Erfindung des Buchdrucks: zum Unikat. Natürlich kann diese ganze Apparatur auch dazu genutzt werden, dass Nischenbücher bereits fertig gestellt über eine Liste angeboten und erst auf Abruf durch Leser / Nutzer gedruckt werden.




  img/000_img_trans_pix.gif